Reisetipps Schweden

Du willst mit uns nach Nord-Schweden zu unserem Schweden Wildnis Camp? Oder einfach mal so in den Norden Skandinaviens bzw, Schwedens? Dann kommen hier meine Tipps für Dich :)

 
Eine Reise....

...die Vorfreude steigt, Dein Rucksack ist schon so gut wie gepackt - aber da Dir fällt ein: "Verdammt, wie komme ich überhaupt nach Nordschweden und welche Möglichkeiten gibt es?"
"Und was muss ich noch alles beachten? Gibt es eine Packliste?"

Das und einiges mehr möchte ich Dir hiermit nun an die Hand geben:

Die Anreise

  1. Anreise mit dem Auto über Dänemark/Landweg:
    --> wenn Du mit dem Auto über den Landweg kommen willst, empfehle ich Dir folgende Route:

    Du fährst in Deutschland die A7 bis zum Schluss bis nach Dänemark rein (Kontrolle des Militärs/Polizei - meistens wird nur durchgewinkt, gültigen Personalausweis/Reisepass nicht vergessen!), dann in Dänemark die A45 Richtung Kolding --> dann weiter auf die A20 Richtung Odense, Kopenhagen und schließlich rüber nach Schweden über die Brücken nach Malmö.
    Direkt nach der Dänischen Mautstelle in Halsskov findest Du eine Tankstelle und je nach Fahrtzeit auch direkt einen Campingplatz (Storebaelt Camping) mit schönem Strand soweit.

    Die Brücken in Dänemark (Große Belt Brücke) und nach Schweden (Öresundbrücke) sind Mautpflichtig - hier empfehle ich Dir eine VISA- oder MasterCard mitzuführen - geht meistens schneller als Cash.

    Bei Malmö wird die A20 kurz zur A22, danach Richtung Helsingborg wieder die A20. Bei Helsingborg auf die E4, diese folgst Du nun lange über Jönköping (rechts am See vorbei - die Küstenroute, nicht die Inlandsroute!), Nörrköping, über Stockholm bis z.B. nach Farstanäs oder Söderfors oder Salusand (Hier wäre bei Farstanäs CampingSöderfors Camping oder Salusand Camping eine erste Übernachtungsmöglichkeit je nachdem wie weit Du fahren möchtest.)

    Wenn Du durch Stockholm fährst - wunder Dich nicht - wieder Zuhause in der Heimat wirst Du eine Rechnung der "Swedish Transport Agency" erhalten - es geht um Gebühren für die Benutzung der Stadtbrücken - ca. 1€ für Hin- und Rückfahrt (2018 waren es 0,87cent - da lohnt das Porto...). Zu entrichten sind die Kosten bei der ParkTrade Europe AB.

    Du kannst auch immer Deine Routenplanung z.B. über GoogleMaps machen. Der Treffpunkt ist ja in Älvsbyn.

  2. Anreise mit der Fähre/Auto:

    Es gibt die folgenden Möglichkeiten:

    • Rostock – Trelleborg – 6 Stunden (Stena LineTT-Line)
    • Sassnitz – Trelleborg – 4 Stunden 15 Minuten(Stena Line)
    • Kiel – Göteborg – 14 Stunden 30 Minuten(Stena Line)
    • Travemünde – Trelleborg – 7 Stunden 45 Minuten(TT-Line) oder
    • Travemünde – Malmö – 8 Stunden 45 Minuten(Finnlines)
    mit Finnlines von Travemünde aus nach Malmö zu fahren wäre unsere Empfehlung, und dann wie oben beschrieben mit dem Auto weiter.

  3. Anreise mit dem Zug:

    Es gibt natürlich einige Zugverbindungen - es kommt auf den Abfahrtsbahnhof an - Ziel ist Älvsbyn :)

  4. Anreise mit dem Flugzeug:

    Zielflughafen ist Luleå - es werden i.d.R. Flüge von Hamburg und Berlin aus mit Zwischenstopp in Stockholm von SAS angeboten - aber dort informiert Euch lieber immer aktuell über die entsprechenden Suchmaschinen und Portale.

  5. ...zu Fuß...oder mit dem Fahrrad oder so ;)

Empfohlene Übernachtungsplätze bei der Anreise mit dem Auto:

Hinfahrt:

1. Übernachtungsmöglichkeit: Farstanäs Camping
2. Übernachtungsmöglichkeit: Söderfors Camping
3. Übernachtungsmöglichkeit: Salusand Camping

Allgemeine Informationen zu Schweden:

Kreditkarte, Cash & Co:

Dokumente, Versicherungen:

Dinge, die Du nicht vergessen solltest:

 Nützliche Adressen bzw. Links: